Spass für draussen: Wasserkübel-Sackhüpfen

Der wirklich verrückte Version. - ab 2 Spieler - Mindestalter: 8 Jahre

Nahezu jeder kennt wohl das Spiel Sackhüpfen. Die Teilnehmer stellen sich jeweils in einen Müll- oder Kartoffelsack. Dann starten die Kinder von einer am Boden gezeichneten Startlinie aus, auf Anpfiff eine mehr oder weniger erwachsenen Schiedsrichters. Hüpfend und springend eilen die Kleinen, meist auch lachend und lauthals erheitert, dem Ziel entgegen. Ja, das ist das normale Sackhüpfen, aber jetzt wird es etwas gemein. Vor der Ziellinie sind Wasserkübeln aus Plastik in Anzahl der Spieler aufgestellt. Der Boden sollte weich sein, am besten Gras. Es gilt, korrekt, es gilt darüber zu hüpfen um ins Ziel zu kommen. Ein nasser Spaß. Achtung: Unbändiges lautes Gelächter könnte Nachbarn stören.

Weitere Geburtstagsspiele

Tischfussball-Erdbeben

Ab 6 Jahren - für drinnen und draussen - Man benötigt einen Tischfussballtisch - eine dünne Decke und Bauklötzchen

Für draußen: Trampolin Luftballonjagd

"Eine sprunghafte Gaudi" - Ab 4 Spieler - Mindestalter: 6 Jahre

Hulahoop-Fussball

"Du bist dein eigenes Tor" -Ab 2 aber für richtig viel Spass ab 4 Spieler - Mindestalter 5 Jahre

Nach oben